Selbstbestimmt planen

Die eigenen Vorstellungen von einem würdevollen Abschied festzulegen, kann befreiend wirken und zugleich die Angehörigen entlasten. Nur so gibt es später auf die entscheidende Frage „Was hätte sich denn der Verstorbene gewünscht?“ eine verlässliche Antwort.

Dabei helfen wir Ihnen

Ob Sie bis ins Detail gehen und bereits Blumenschmuck und Gästeliste im Voraus bestimmen oder nur einen finanziellen Rahmen festlegen, bleibt ganz Ihnen überlassen. Sprechen Sie auch mit Ihren nächsten Angehörigen, wie diese sich später einmal von Ihnen verabschieden möchten.

Die finanzielle Absicherung der eigenen Bestattung lässt sich ebenfalls schon im Voraus regeln. Zwei gute Möglichkeiten, dass das Ersparte auch tatsächlich nur für die Bestattung verwendet wird, sind der Abschluss einer Sterbegeldversicherung oder die Zahlung auf ein zweckgebundenes Treuhandkonto. Gerne beraten wir Sie hierzu ausführlich – auf Wunsch auch bei Ihnen zu Hause.

In Hamburg besteht außerdem die Möglichkeit einer Friedhofsvorsorge. Hierbei reservieren Sie ein Grab zu den aktuellen Konditionen und umgehen damit steigende Gebühren. Gerne beraten wir Sie, helfen bei der Auswahl und den Formalitäten. Den Vertrag schließen Sie dann mit der zuständigen Friedhofsverwaltung ab.